Welche Küste von Mauritius soll man für seinen Urlaub wählen

  • Aktualisiert 
  • eye
  • comment 0

Ich habe bereits über das Meer auf Mauritius und die Besonderheiten seiner Küstenlinie geschrieben. Die Insel verfügt über viele Kilometer sauberster Strände, die durch eine Barriere aus Korallenriffen vor Wellen und Winden geschützt sind. Allerdings sind nicht alle Strände von der Tourismusindustrie beherrscht und können eine entwickelte Infrastruktur für den Urlaub bieten. Welcher Strand auf Mauritius ist also der Beste für Sie? Welcher Küstenabschnitt der Insel ist am besten für einen Urlaub geeignet und warum?

Welche Küste soll man für den Urlaub auf Mauritius wählen?

Welche Küste von Mauritius soll man für seinen Urlaub wählen?

Welcher Küstenabschnitt von Mauritius für Ihren Urlaub am besten geeignet ist, hängt stark vom Monat Ihrer Reise ab. Das Wetter auf der Insel ist saisonal unterschiedlich und Sie können mehr darüber erfahren, welche Küste von Mauritius in jedem Monat am besten für Sie geeignet ist, indem Sie den Artikel Mauritius Wetter lesen.

Im Allgemeinen verbringt man den Winter auf Mauritius am besten an der Westküste, vor allem, wenn man während der Zyklonsaison kommt, oder im Osten, wo die Hitze nicht so erdrückend ist wie im Westen und Norden.

Die Sommer– und Wintersaison auf Mauritius stimmt nicht mit unseren überein: der Winter fällt auf Mai–Oktober und der Sommer auf November–April.
  • Das wärmste und sanfteste Meer befindet sich im Nordwesten der Insel, der sich am besten für einen entspannten Strandurlaub
  • eignet.
  • Die touristische Infrastruktur ist im Norden der Insel mit Geldautomaten, Krankenhäusern, großen Einkaufszentren und vielen kleinen Geschäften am besten entwickelt.
  • An der Nordküste befinden sich mehrere berühmte Strände von Mauritius: Pereybere, Grand Bay oder Grand-Baie, Mon Choisy, Trou aux Biches und Cap Malheureux. Drei von ihnen haben es in meine Top 5 der besten Strände auf Mauritius geschafft.
  • Der größte Nachteil der Nordküste ist die Entfernung zu den Hauptattraktionen der Insel, die sich im Süden konzentrieren. Dieser Nachteil lässt sich jedoch leicht durch die gut ausgebaute Autovermietung auf Mauritius ausgleichen. Lesen Sie mehr im Artikel Mietwagen Guide auf Mauritius„.
  • An der Westküste befindet sich die Inselhauptstadt Port Louis, die sich auch hervorragend zum Wandern eignet. 📌 Ausführlicher Reiseführer durch die Hauptstadt von Mauritius
  • An der Westküste befinden sich die schönen Strände von Balaclava und Flic-en-Flac sowie Albion und Tamarin in der gleichnamigen Bucht.
  • Flic en Flac an der Westküste ist der am leichtesten zugängliche Punkt für Reisen rund um Mauritius. Alle Sehenswürdigkeiten der Insel befinden sich in etwa gleicher Entfernung. Strandübersicht
  • Ein Großteil der Küstenlinie an der Südküste der Insel ist völlig ungeeignet für den Eintritt ins Meer, und an der Südküste gibt es viel weniger bekannte und „zivilisierte“ Strände. Das Hauptproblem ist, dass der Süden der Insel nicht vor starken Wellen geschützt ist. Die abgelegensten Strände sind Bel Ombre, Riviere des Galets und der Strand von St. Félix. Aber auch diese Strände ziehen Touristen eher wegen ihrer landschaftlichen Schönheit als wegen ihrer Bademöglichkeiten an. Aber auch im Süden von Mauritius gibt es ruhige Buchten, in denen einige der besten Hotels von Mauritius untergebracht sind.
  • Der Süden der Insel ist ideal für alle, die sich gerne in der Natur bewegen. Hier befinden sich die Naturparks und der berühmteste Nationalpark von Mauritius, die Black River Gorge mit dem höchsten Gipfel der Insel, vielen Wanderwegen und Wasserfällen. 📌 Ausführlicher Führer durch den „Black River Gorge National Park“.
  • Die Südküste eignet sich gut für Wassersport, da sie nicht durch ein Korallenriff vor den ozeanischen Winden geschützt ist und hervorragende Bedingungen für Windsurfen, Kitesurfen und andere Wassersportarten bietet. Der berühmteste und bei Kitesurfern beliebteste Strand ist der Strand von Le Morne.
  • Der Strand von Le Morne ist nicht nur ein Mekka für Kitesurfer und Windsurfer, sondern auch der malerischste Strand der Insel. Hier finden Sie die besten Hotels in Mauritius.  📌 Ausführliche Strandübersicht
Le Morne Strandurlaub - Übersicht mit Fotos und Beschreibung

Touristen bezeichnen den Strand von Le Morne als den schönsten auf der Insel

  • Die Ostküste eignet sich gut für einen Urlaub in den heißen Sommermonaten. Sie zieht auch Sonnenanbeter, Taucher und Naturliebhaber an. Auf der Ostseite von Mauritius liegen viele kleine Inseln entlang der Küste verstreut, die fast alle leicht zugänglich sind. Einige sind Teil von Nationalparks, andere haben eigene Strände, wie die Ile aux Cerfs.
  • An der Ostküste liegt Maeburg, die historische und erste Hauptstadt von Mauritius.
  • Die bekanntesten Strände an der Ostküste sind Roches Noires, Poste Lafayette, Belle Mare, Palmar, Trou d’eau Douce, Pointe d’Esny und Blue Bay.

Meiner Meinung nach sollte man zwischen den Stränden im Norden und Westen der Insel wählen. Die Ostküste hat einige interessante Strände, aber die Nordwest- und Westküste sind in Bezug auf die touristische Infrastruktur am besten entwickelt. Der Norden der Insel bietet Strände zum Schnorcheln und Schwimmen mit feinem, schönem Sand. Dies ist meine subjektive Meinung, der Sie vielleicht nicht trauen.